Düsseldorf: Ehemaliges Lindner Hotel Rhein-Residence wird zum Designhotel umgebaut

Internationale IHG-Design-Marke Indigo jetzt auch in Düsseldorf. Hotel-Interieur wird für Mitarbeiter und Charity-Zwecke angepasst.

Düsseldorf – Es ist international, es ist frisch, bunt, hip und mode-affin. Das moderne Hotel Indigo der IHG-Kette zu der auch Intercontinental Hotels gehören steht für einen sichtbaren Design- und Modeschwerpunkt.  Pünktlich zum neuen Jahr bekommt die Messestadt Düsseldorf ein stylisches Geschenk – die Umbauarbeiten beginnen und so verwandelt sich das frühere Lindner Hotel Rhein Residence in Pempelfort langsam in das Hotel Indigo Düsseldorf-Victoriaplatz.

In der Immobilie an der Kaiserswerther Straße, die seit dem 17. Dezember 2012 offiziell geschlossen hat, wird sich im Frühjahr 2013 das Boutique-Hotel Indigo mit seiner Nachbarschafts-Story „Mode“ präsentieren. Nach dem Umbau stehen den Gästen des ersten Düsseldorfer Hotel Indigo  126 Wohlfühl-Zimmer zur Verfügung. Neben einer Entspannungs-Oase für Genießer, einem Business Center für alle Geschäftstüchtigen sowie weitläufigem Fitness-Studio für alle Sportliebenden, werden die Gäste mit der kulinarischen Finesse des hoteleigenen Restaurants verwöhnt.

Das erste Indigo für Düsseldorf – „Neighborhoodstory Fashion“

Jedes der weltweit 48 Indigo-Hotels ist so einzigartig und passt sich der Umgebung an. Durch die Nähe des Hotels zur Modemeile Kaiserswerther Straße und der dort ansässigen nationalen und internationalen Showrooms und Fashion-Unternehmen, wird sich das Hotel Indigo in seinem Design und der Innenarchitektur am Modestandort Düsseldorf orientieren und ihn bereichern. Stylische Deko-Elemente, knallige Trendfarben und fashionbezogene Speisen verwandeln das Hotel in ein Lifestyle- und Mode-Erlebnis.

Foto: PR